Deutschland spielt zum Auftakt der WM-Qualifikation gegen Island. Das Match in Duisburg wird am Donnerstag, 25. März, um 20:45 Uhr angepfiffen.
Es ist ein Spiel der Gruppe J. Neben Deutschland und Island sind sich noch Rumänien, Nordmazedonien, Armenien und Liechtenstein in dieser Gruppe vertreten.
Jeder trifft innerhalb der Gruppe in Hin- und Rückspiel auf jeden. Der Gruppensieger qualifiziert sich für die WM 2022.
Fußball
Matthäus kritisiert DFB: "Der Fan lässt sich nicht verarschen"
19/11/2019 AM 10:53
Der Zweitplatzierte kämpft mit den Zweiten der anderen Gruppen und den beiden besten Teams der Nations League, die noch nicht qualifiziert sind, um die verbliebenen WM-Tickets.

Deutschland - Island live im TV

Das Spiel wird am Donnerstag, 25. März, um 20:45 Uhr angestoßen und live im TV bei RTL übertragen.

Deutschland - Island: WM-Qualifikation jetzt im Livestream

RTL bietet einen Livestream zum Spiel in Duisburg zwischen Deutschland und Island bei TVNow an.

WM-Quali: Deutschland - Island im Liveticker

Bei Eurosport.de informieren wir Euch umfangreich über die WM-Qualifikation. Hier gibt es auch einen Liveticker zum Match in Duisburg.

Löw eine "Lame Duck"? Neuer wird deutlich

WM-Qualifikation: Positiver Coronafall im DFB-Team

Das WM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Island findet trotz eines Coronafalls im DFB-Team wie geplant am Donnerstagabend (ab 20.45 Uhr im Eurosport Liveticker) in Duisburg statt. Das bestätigte DFB-Sprecher Jens Grittner dem "SID" nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt Düsseldorf. "Es wird definitiv gespielt werden", sagte Grittner. | Zum kompletten Artikel

WM-Qualifikation: Löw setzt auf starken Bayern-Block

Die Zeit der Experimente ist für Joachim Löw vorbei. Der Bundestrainer wird beim Start der WM-Qualifikation gegen Island am Donnerstag (20:45 Uhr im Liveticker bei Eurosport.de) die bestmögliche Mannschaft aufbieten. "Wir können keine Rücksicht mehr nehmen. Ich denke nicht an die Verteilung der Kräfte", sagte Löw und warnte vor Island: "Sie verteidigen gut und spielen schnell und schnörkellos." | Zum kompletten Artikel

WM-Qualifikation: Musiala und Wirtz teilen Druck

Die beiden Debütanten Florian Wirtz und Jamal Musiala gehen ihren ersten Auftritt im Kreise der Fußball-Nationalmannschaft mit großer Vorfreude und gleichzeitiger Demut an. "Wir sind natürlich schon ein bisschen im Fokus. Aber wir machen uns beide nicht so viel Druck, dass wir jetzt etwas Besonderes zeigen müssen, sondern genießen es einfach, dabei sein zu dürfen", sagte Wirtz bei DFB.de. | Zum kompletten Artikel

WM-Qualifikation: Kroos fällt gegen Island aus

Toni Kroos fehlt der deutschen Nationalmannschaft verletzungsbedingt in den drei WM-Qualifikationsspielen gegen Island, Rumänien und Nordmazedonien. Damit steht Bundestrainer Joachim Löw vor der Frage, wie er den Taktgeber ersetzen will. "Ich verzichte nur ungern auf ihn", befand der 61-Jährige. Angst und bange ist Löw aber nicht. Man habe schließlich "gute Alternativen". | Zum kompletten Artikel

Draxlers Chancen auf die EURO 2020 sinken

Julian Draxler beibt nur die Rolle des TV-Zuschauers, wenn das DFB-Team heute gegen Island in die WM-Qualifikation startet. Die Nichtberücksichtung des Offensivspielers verwundert. Zum einen ist Draxler fit, zum anderen pumpte Joachim Löw den Kader auf 26 Spieler auf. Damit sinken die Chancen des PSG-Profis auf eine EM-Teilnahme - auch wenn der Bundestrainer ihn ausdrücklich lobte. | Zum kompletten Artikel

Löw richtet Fokus voll auf die EURO 2020

Nach der EURO 2020 wird Joachim Löw als Trainer der deutschen Nationalmannschaft zurücktreten. Danach wäre der 61-Jährige theoretisch wieder auf dem Markt, könnte eine neue Herausforderung angehen. Laut eines Berichts der "Bild" soll unter anderem Fenerbahce Istanbul interessiert sein. Doch einem kurzfristigen Engagement als Vereinstrainer schob Löw nun einen Riegel vor. | Zum kompletten Artikel
Das könnte Euch auch interessieren: Bewegende Szene: Zlatan bricht nach Reporter-Frage in Tränen aus

Flammender Appell von Can: "So dürfen wir uns nie wieder präsentieren"

Bundesliga
Union-Präsident fordert vorzeitigen Rücktritt von Löw und Bierhoff
VOR 7 STUNDEN
EURO 2020
Jobgarantie für Löw: DFB-Blamage "ändert nichts an unserem Zeitplan"
06/04/2021 AM 08:21