Acht Spielerinnen sind beim Saisonfinale im mexikanischen Guadalajara vom 10. November bis zum 17. November im Einzel mit von der Partie. Neben der Weltranglistenerste Ashleigh Barty fehlt auch die Japanerin Naomi Osaka.
Für vier Spielerinnen war jedoch bereits nach der Gruppenphase, die in zwei Vierergruppen ausgetragen wurde, Schluss. Dazu gehörte überraschend auch die Belarussin Aryna Sabalenka, die an Nummer eins gesetzt war. Mit ihr verabschiedeten sich auch Barbora Krejcikova (Tschechien/2), Karolina Pliskova (Tschechien/3) und Iga Swiatek (Polen/5) vorzeitig aus Guadalajara.
Im ersten Halbfinale trafen am Dienstagabend die Spanierinnen Garbiñe Muguruza (6) und Paula Badosa (7) aufeinander. Muguruza setzte sich 6:3, 6:3 durch und zog erstmals in ihrer Laufbahn ins Endspiel bei den WTA Finals ein. Dort traf die zweimalige Grand-Slam-Siegerin auf die Estin Anett Kontaveit, die im zweiten Semifinale die an Nummer vier gesetzte Maria Sakkari 6:1, 3:6, 6:3 bezwang.
Australian Open
Krejcikova kommt mit Hitze nicht klar - Keys nach 2015 wieder im Halbfinale
GESTERN AM 05:33
Im Finale setzte sich schließlich Muguruza 6:3, 7:5 durch und feierte ihren ersten Titel beim Saisonfinale der besten acht Spielerinnen.

WTA Finals live im TV

Das Turnier, das erstmals in Guadalajara stattfindet, wird in Deutschland nicht live im TV übertragen.

WTA Finals im Livestream

DAZN zeigt alle Matches im Livestream. Das Finale steigt am Donnerstag, 18. November um 2:30 Uhr MEZ.

Tennis: WTA Finals bei Eurosport.de

Eurosport.de berichtet über alle Highlights der Tennis-Saison. Auch über das Turnier in Guadalajara informieren wir umfangreich mit News, Hintergrundinformationen und Livescoring.

WTA Finals: Spielplan und Ergebnisse

(alle Zeiten in MEZ)
Finale:
Do., 18. November, 2:30 Uhr: Garbiñe Muguruza (ESP/6) - Anett Kontaveit (EST/8) 6:3, 7:5 | Zum Spielbericht
Halbfinale:
Di., 16. November, 21:00 Uhr: Paula Badosa (ESP/7) - Garbiñe Muguruza (ESP/6) 3:6, 3:6 | Zum Spielbericht
Mi., 17. November, 2:30 Uhr: Anett Kontaveit (EST/8) - Maria Sakkari (GRE/4) 6:1, 3:6, 6:3 | Zum Spielbericht
Gruppenphase:
Mi., 10. November, 21:00 Uhr: Barbora Krejcikova (CZE/2) - Anett Kontaveit (EST/8) 3:6, 4:6 | Zum Spielbericht
Do., 11. November, 2:30 Uhr: Karolina Pliskova (CZE/3) - Garbiñe Muguruza (ESP/6) 4:6, 6:2, 7:6 (8:6) | Zum Spielbericht
Do., 11. November, 21:00 Uhr: Maria Sakkari (GRE/4) - Iga Swiatek (POL/5) 6:2, 6:4 | Zum Spielbericht
Fr., 12. November, 2:30 Uhr: Aryna Sabalenka (BLR/1) - Paula Badosa (ESP/7) 4:6, 0:6 | Zum Spielbericht
Fr., 12. November, 21:00 Uhr: Karolina Pliskova (CZE/3) - Anett Kontaveit (EST/8) 4:6, 0:6 | Zum Spielbericht
Sa., 13. November, 2:30 Uhr: Barbora Krejcikova (CZE/2) - Garbiñe Muguruza (ESP/6) 6:2, 3:6, 4:6 | Zum Spielbericht
Sa., 13. November, 21:00 Uhr: Maria Sakkari (GRE/4) - Paula Badosa (ESP/7) 6:7 (4:7), 4:6 | Zum Spielbericht
So., 14. November, 2:30 Uhr: Aryna Sabalenka (BLR/1) - Iga Swiatek (POL/5) 2:6, 6:2, 7:5 | Zum Spielbericht
So., 14. November, 21:00 Uhr: Barbora Krejcikova (CZE/2) - Karolina Pliskova (CZE/3) 6:0, 4:6, 4:6
Mo., 15. November, 2:30 Uhr: Garbiñe Muguruza (ESP/6) - Anett Kontaveit (EST/8) 6:4, 6:4 | Zum Spielbericht
Mo., 15. November, 21:00 Uhr: Iga Swiatek (POL/5) - Paula Badosa (ESP/7) 7:5, 6:4
Di., 16. November, 2:30 Uhr: Aryna Sabalenka (BLR/1) - Maria Sakkari (GRE/4) 6:7 (1:7), 7:6 (8:6), 3:6 | Zum Spielbericht

WTA Finals - Einzel: Gruppen

Gruppe A
PlatzSpielerinMatchesSätzeSpiele
1.Paula Badosa
(ESP) [7]
2:14:233:27
2.Maria Sakkari
(GRE) [4]
2:14:341:35
3.Iga Swiatek
(POL) [5]
1:23:432:36
4.Aryna Sabalenka
(BRL) [1]
1:23:535:44
Gruppenphase
  • Do., 11. November: Maria Sakkari (GRE) - Iga Swiatek (POL) 6:2, 6:4 | Zum Spielbericht
  • Fr., 12. November: Aryna Sabalenka (BLR) - Paula Badosa (ESP) 4:6, 0:6 | Zum Spielbericht
  • Sa., 13. November: Maria Sakkari (GRE) - Paula Badosa (ESP) 6:7 (4:7), 4:6 | Zum Spielbericht
  • So., 14. November: Aryna Sabalenka (BLR) - Iga Swiatek (POL) 2:6, 6:2, 7:5 | Zum Spielbericht
  • Mo., 15. November: Iga Swiatek (POL) - Paula Badosa (ESP) 7:5, 6:4
  • Di., 16. November: Aryna Sabalenka (BLR/1) - Maria Sakkari (GRE) 6:7 (1:7), 7:6 (8:6), 3:6 | Zum Spielbericht
Gruppe B
PlatzSpielerinMatchesSätzeSpiele
1.Anett Kontaveit
(EST) [8]
2:14:232:23
2.Garbiñe Muguruza
(ESP) [6]
2:15:340:38
3.Karolina Pliskova
(CZE) [3]
2:14:433:40
4.Barbora Krejcíková
(CZE) [2]
0:32:634:38
Gruppenphase
  • Mi., 10. November: Barbora Krejcíková (CZE) - Anett Kontaveit (EST) 3:6, 4:6 | Zum Spielbericht
  • Do., 11. November: Karolina Pliskova (CZE) - Garbiñe Muguruza (ESP) 4:6, 6:2, 7:6 (8:6) | Zum Spielbericht
  • Fr., 12. November: Karolina Pliskova (CZE) - Anett Kontaveit (EST) 4:6, 0:6 | Zum Spielbericht
  • Sa., 13. November: Barbora Krejcikova (CZE) - Garbiñe Muguruza (ESP) 6:2, 3:6, 4:6 | Zum Spielbericht
  • So., 14. November: Barbora Krejcikova (CZE) - Karolina Pliskova (CZE) 6:0, 4:6, 4:6
  • Mo., 15. November: Garbiñe Muguruza (ESP) - Anett Kontaveit (EST) 6:4, 6:4 | Zum Spielbericht

WTA Finals: Muguruza erstmals im Finale - Kontaveit schlägt Sakkari

Garbiñe Muguruza hat zum ersten Mal in ihrer Karriere das Finale der WTA Finals erreicht. Die zweifache Grand-Slam-Siegerin gewann im Halbfinale von Mexiko im spanischen Duell 6:3, 6:3 gegen Paula Badosa. Im Endspiel um die Trophäe trifft Muguruza auf die Estin Anett Kontaveit, die im zweiten Halbfinale Maria Sakkari aus Griechenland 6:1, 3:6, 6:3 bezwang. | Zum Bericht

WTA Finals: Aryna Sabalenka unterliegt Maria Sakkari und fliegt in der Gruppenphase raus

Die topgesetzte Aryna Sabalenka ist beim WTA-Saisonfinale bereits in der Gruppenphase gescheitert. Die Belarussin verlor ihr Abschlussmatch in der Gruppe A gegen die griechische Debütantin Maria Sakkari mit 6:7 (1:7), 7:6 (8:6), 3:6 und belegte mit nur einem Sieg Platz drei. Sakkari sicherte sich durch den Erfolg Rang zwei und trifft in der Vorschlussrunde auf die Estin Anett Kontaveit. | Zum Bericht

WTA Finals: Muguruza schlägt Kontaveit und holt sich Halbfinal-Ticket

Die zweimalige Grand-Slam-Gewinnerin Garbiñe Muguruza hat beim WTA-Saisonfinale das dritte Ticket für die Vorschlussrunde ergattert. Die 28-Jährige besiegte in ihrem Abschlussmatch in Gruppe B die bereits für das Halbfinale qualifizierte Estin Anett Kontaveit mit 6:4, 6:4. Die ehemalige Weltranglistenerste Karolina Pliskova schied hingegen aus. | Zum Bericht

WTA Finals: Badosa vorzeitig Gruppensiegerin - Swiatek muss Segel streichen

Die Spanierin Paula Badosa hat sich mit ihrem zweiten Erfolg beim WTA-Saisonfinale vorzeitig den Gruppensieg gesichert. Die Siegerin von Indian Wells, die zum ersten Mal in ihrer Karriere am Turnier der acht jahresbesten Spielerinnen teilnimmt, setzte sich in Guadalajara/Mexiko gegen die Griechin Maria Sakkari 7:6 (7:4), 6:4 durch. Ausgeschieden ist dagegen bereits die Polin Iga Swiatek. | Zum Bericht

WTA Finals: Kontaveit schlägt Pliskova und steht im Halbfinale

Die formstarke Turnierdebütantin Anett Kontaveit hat vorzeitig die K.o.-Runde beim WTA-Saisonfinale in Guadalajara/Mexiko erreicht. Die 25 Jahre alte Estin gewann gegen die Tschechin Karolina Pliskova (6:4, 6:0) auch ihr zweites Gruppenspiel. Kontaveit hatte sich als letzte Spielerin für das Turnier der acht Jahresbesten qualifiziert, mittlerweile hat sie zwölf Matches nacheinander gewonnen. | Zum Bericht

WTA Finals: Maria Sakkari legt gegen Iga Swiatek einen Traumstart hin

Maria Sakkari ist mit einem Auftaktsieg in die WTA Finals im mexikanischen Guadalajara gestartet. Die Griechin setzte sich im ersten Spiel der Gruppe Chichén-Itzá gegen Iga Swiatek aus Polen 6:2, 6:4 durch. Das zweite Match der Gruppe bestreiten in der Nacht (2:30 Uhr MEZ) Aryna Sabalenka (Belarus) und Paula Badosa (Spanien). Angelique Kerber hatte die Teilnahme an dem Topevent verpasst. | Zum Bericht

WTA Finals: Karolina Pliskova und Anett Kontaveit feiern Auftaktsiege in Guadalajara

Die Tschechin Karolina Pliskova und die Estin Anett Kontaveit haben zum Auftakt der WTA Finals in Guadalajara/Mexiko Siege eingefahren. Beim Turnier der acht besten Tennis-Spielerinnen des Jahres setzte sich die frühere Weltranglistenerste Pliskova in einem engen Duell 4:6, 6:2, 7:6 (8:6) gegen die zweimalige Grand-Slam-Siegerin Garbine Muguruza aus Spanien durch. | Zum Bericht
Das könnte Dich auch interessieren: Zweites Spiel, zweiter Sieg: Alcaraz vorzeitig im Halbfinale

Djokovic über historische Niederlage: "Hat mein Herz berührt"

Australian Open
Tränen bei Swiatek nach Viertelfinaleinzug - Kanepi stoppt Sabalenka
24/01/2022 AM 10:23
Australian Open
Geheimfavoritinnen raus: Azarenka, Sakkari und Badosa gescheitert
23/01/2022 AM 05:40