06.07.18 - 15:00
Beendet
GP von Großbritannien
LIVE
Silverstone • 2. Freies Training
Spielbeginn

LIVE
2. Freies Training
GP von Großbritannien - 6 Juli 2018

GP von Großbritannien - Erleben Sie die Formel 1 LIVE bei Eurosport. Los geht's am 6 Juli 2018 um 15:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Formel 1: Spielpläne/Kalender, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
16:34 

Fernando Alonso (McLaren) ist "Best of the Rest" heute, Nico Hülkenberg (Renault) starker Siebter, Charles Leclerc (Sauber) fährt in die Top 10. Es wird ein spannendes Rennwochenende in Silverstone. Und morgen geht's weiter mit FT3, ab 11:55 Uhr deutscher Zeit live. Bis dann! Es verabschieden sich: Christian Nimmervoll und Marco Helgert.

16:33 

Der große Verlierer des Tages ist Max Verstappen (Red Bull). Nach den Getriebeproblemen am Vormittag und dem Crash zu Beginn von FT2 konnte er nicht mehr auf die Strecke gehen. Das ist kein gutes Zeichen für den Samstag. Aber auch da ist noch nicht alles verloren. Mit einem guten FT3 ist er auch ganz schnell wieder vorne dabei.

16:32 

Erst einmal freuen wir uns aus deutscher Sicht über die Bestzeit und Favoritenrolle von Sebastian Vettel (Ferrari). Schreiben aber Lewis Hamilton (Mercedes), der auf seinen sechsten Silverstone-Sieg hofft, noch lange nicht ab.

16:32 

Die große Frage, die wir nicht beantworten können, ist: Was haben die anderen Teams noch im Köcher? Ist es wirklich Ferraris Aero-Update mit dem neuen Unterboden, das sich so positiv auswirkt? Oder war es am Ende nur eine Frage der Benzinlast? All das werden wir erst am Samstagabend schlüssig beantworten können.

16:30 

Räikkönen fährt auch 1:31.4, mit zehn Runden alten Mediums. Auch die gehen also am Ferrari. Eine Zeit unter 1:32, das hat Mercedes nicht geschafft.

16:30

Die Zeit läuft ab, nicht ohne ein Signal von Vettel, der noch einmal auf Soft umgestiegen ist. 1:31.2. Das sitzt! Ferrari ist richtig, richtig stark heute.

16:28 

Hamilton legt weiter zu: 1:32.4. Bottas kommt nach einem kurzen Run auf dem Hard wieder an die Box. Der Reifen ist doch mindestens ein paar Zehntel pro Runde langsamer als Soft und Medium.

16:25 

Hamilton fährt momentan 1:32.8. Das ist etwas flotter als Vettel vor ein paar Minuten, aber wie gesagt, die Bedingungen sind jetzt auch andere.

16:24 

Ricciardo fährt in der zwölften Runde auf Medium 1:33.4. Das ist schon etwas näher dran als zuvor. Aber vergessen wir nicht: Erstens haben die Autos am Ende der Session weniger Benzin an Bord. Und zweitens baut die Strecke mehr Grip auf.

16:22 

Hamilton wechselt von Soft auf Medium. Jetzt wird es spannend, seine Rundenzeiten mit denen von Vettel vorhin zu vergleichen.

16:20 

Bottas fährt einen Longrun mit dem Hard. 1:33.5 in der achten Runde damit. Das ist gar nicht so viel langsamer. Ist der Hard am Ende doch eine Option für das Rennen, gerade wenn es so heißt bleibt?

16:18 

In dieser Runde bricht die Zeit von Vettel ein wenig ein, Hamilton fährt um eine halbe Sekunde schneller. Aber das liegt im Bereich der normalen Varianz.

16:14 

Vettel und Hamilton fahren gerade 1:33.4. Aber: Vettel hat Medium mit 17 Runden, Hamilton Soft mit zwölf Runden. Ferrari scheint leicht im Vorteil zu sein. Selten, dass die so einen guten Freitag erlebt haben.

16:11 

Ricciardo fährt mit den frischesten Softs gerade die langsamsten Zeiten aus der Spitzengruppe. Auch bei den Longruns manifestiert sich: Red Bull ist nur die Nummer drei.

16:11 

Vettel fährt mit 14 Runden alten Mediums gleich schnell bis etwas schneller als Hamilton mit zehn Runden alten Softs. Aber Mercedes und Ferrari liegen sehr eng beisammen, so wie es momentan aussieht.

16:08 

Sowohl Bottas als auch Räikkönen fahren momentan mit Soft 1:33 tief. Die Zeiten von Vettel sind gerade etwas langsamer, könnte aber auch wegen Verkehr sein.

16:03 

Vettel fährt 1:32.9 mit zehn Runden alten Mediums. Das ist der erste Topteam-Richtwert, den wir heute kriegen. Räikkönen 1:34.6 auf neun Runden alten Softs.

16:00 

Top 8: Vettel (1:27.6) vor Hamilton (0,2), Bottas (0,4), Räikkönen (0,5), Ricciardo (0,9), Alonso (1,8), Hülkenberg (1,8) und Ocon (1,9). Das dürfte so ziemlich das Endergebnis sein. Denn für die letzte halbe Stunde haben die Teams schon mit ihren Rennsimulationen begonnen.

15:55 

Hamilton legt in der sechsten Runde auf diesem Reifensatz zu und verbessert sich auf P2. Rückstand jetzt nur noch 0,2 Sekunden. Sieht etwas freundlicher aus.

15:53 

Fernando Alonso (McLaren) verbessert sich auf P7 ... Und schon ist er nur noch Achter, weil Hülkenberg noch einmal zugelegt hat: P6, "Best of the Rest", 0,1 Sekunden Vorsprung auf Esteban Ocon (Force India). So kennen wir das vom "Hülk"!

15:51 

Daniel Ricciardo (Red Bull), der letzte Topfahrer, ist gerade auf seiner schnellen Runde mit frischen Softs. Er verkürzt den Rückstand auf 0,9 Sekunden. Aber Red Bull ist erstmal nur dritte Kraft.

15:50 

Nico Hülkenberg (Renault) schiebt sich auf seinem Zeiten-Run erstmal auf P10 nach vorne, aber das ist relativ bescheiden, wenn man bedenkt, dass noch nicht alle ihre schnellen Runden gefahren haben. Trotzdem: Ist ein erster Schritt nach einem schwierigen Vormittag.

15:48 

Auch Hamilton kann nicht mit den Ferraris mithalten. Ihm fehlen sogar 0,6 Sekunden. Ist Ferrari am Ende gar Favorit in Silverstone? Sieht mal nicht so schlecht aus zumindest.

15:45 

Lewis Hamilton (Mercedes) fährt auch gerade raus. Vielleicht kann er die Ferrari-Bestzeit noch verhindern, bevor auf Longruns umgestellt wird.

15:45 

Halbzeit in dieser Session, und Bottas wechselt auf frische Softs. Aber es fehlen am Ende 0,4 Sekunden auf Vettel. Siehe da!

15:42 

Was man jetzt schon sehen kann: Der Unterschied zwischen Medium und Soft ist viel größer als die Reifenunterschiede, die wir zuletzt erlebt haben.

15:41

Beide Ferraris legen zu, Sebastian Vettel stellt eine neue Bestzeit von 1:27.6 mit neuen Reifen auf. Räikkönen fährt jetzt 1:28.0. Das bedeutet erstmal eine Sekunde Vorsprung. Aber der Mercedes-Angriff kommt erst noch.

15:40 

Das Auto von Verstappen wird gerade an die Red-Bull-Box geschoben. Verhüllt unter einem Tuch, damit kein Spion von einem anderen Team etwas sehen kann.

15:36

Kimi Räikkönen (Ferrari) hat einen neuen Satz Softs aufgezogen, und er steigert seine Zeit auf 1:28.5. Neu auf P2: Hamilton. Der hatte aber noch die gebrauchten Reifen drauf. Mercedes scheint hier schon im Vorteil zu sein.

15:35 

Christian Horner sagt über den Abflug von Max Verstappen: "Es sah ein bisschen aus wie ein Highsider mit einem Motorrad. Erst schnappte das Auto nach links, und dann warf es ihn ab." Nicht geholfen habe, dass er auf den härtesten Reifen unterwegs war.

15:33 

Verstappen steht an der Box und sieht sich selbst auf der Videoleinwand. Hat schon mal glücklicher ausgesehen.

15:31 

Die beiden Mercedes bleiben im ersten Run hinter den Ferraris. Interessant, dass Bottas mit Hard fährt und Hamilton auf Medium.

15:25

Die Strecke ist wieder freigegeben. 1:05 Stunden Fahrzeit bleiben noch.

15:24 

Top 8: Räikkönen (1:28.6), Vettel (0,2), Ricciardo (1,3), Leclerc (1,5), Ocon (1,6), Alonso (1,9), Vandoorne (2,0) und Magnussen (2,2).

15:23

Das Auto von Verstappen wurde mit einem Traktor weggebracht. Jetzt kann's gleich weitergehen. Die Session war während der Bergungsarbeiten unterbrochen.

15:17

Verstappen hat das Heck verloren bei Luffield, dann lenkte er gegen, und dann schnappte das Auto zurück. Der Einschlag war nicht heftig, der Schaden ist auf den ersten Blick überschaubar. Aber Verstappen muss erstmal aussteigen.

15:16

Abflug von Max Verstappen (Red Bull)!

15:16 

Christian Horner bestätigt gerade bei 'Sky', dass bei Max Verstappen das Getriebe gewechselt wurde. Es befindet sich nun noch nicht das Renngetriebe im Auto, sondern ein gebrauchtes Freitags-Getriebe. Verstappen hat schon zwei Runden absolviert.

15:12 

Vettel bleibt zunächst 0,2 Sekunden hinter Räikkönen zurück. Nicht unbedingt eine Überraschung. Silverstone ist eine Strecke, die der "Iceman" mag.

15:10

Räikkönen kontert mit 1:29.7. Aber da geht noch viel mehr.

15:10

Charles Leclerc (Sauber) legt die erste Bestzeit vor, in 1:31.1. Führt erstmal vor Alonso und Magnussen.

15:07 

Ein paar Autos sind nun unterwegs, und alle fahren entweder Medium oder Hard. Keiner ist noch auf Soft unterwegs.

15:04 

Stoffel Vandoorne (McLaren) ist der Erste, der rausfährt.

15:02 

Noch kein Fahrer auf der Strecke. Das ist etwas ungewöhnlich.

14:57 

Im ersten Training ist Lewis Hamilton (Mercedes) Bestzeit gefahren, solide vor Valtteri Bottas (Mercedes) und deutlich vor dem Rest der Welt. Max Verstappen (Red Bull) ist mit einem Getriebeproblem ausgerollt. Genaueres ist bisher nicht bekannt. Aber die Session jetzt sollte sportlich aufschlussreicher werden als die erste. Insbesondere die Longruns in der zweiten Hälfte.

14:57 

An den Tasten des Tickers: Christian Nimmervoll und Marco Helgert. Wir begleiten Sie durch alles, was auf der Strecke passiert. Für weitere Hintergründe und heiße News aus dem Paddock empfehlen wir den zweiten Live-Ticker unseres Kollegen Stefan Ziegler. Den gibt's aber nicht in der mobilen App, sondern nur auf der Browser-Version unserer Website.

14:54 

Guten Tag, liebe Formel-1-Fans, zum zweiten Freien Training in Silverstone. Und bevor es losgeht, haben wir zwei "Breaking News". Erstens: Kevin Magnussen (Haas) hat für sein Scharmützel mit Fernando Alonso (McLaren) in FT1 keine Strafe bekommen. Und zweitens: Romain Grosjean (Haas) kann nach seinem Crash in der Abbey-Kurve in FT2 nicht fahren. Das Chassis ist dafür zu stark beschädigt.

12:31 

Wir berichten ab 14:55 Uhr MESZ live vom zweiten Freien Training zum Grand Prix von Großbritannien in Silverstone.