Die Skisprung-Saison 2020/2021 endete traditionell mit einem Skiflug-Wochenende in Planica. Insgesamt standen vier Wettbewerbe auf dem Programm.
Für die deutsche Mannschaft verlief das Planica-Wochenende sehr erfolgreich. Karl Geiger gewann zwei der drei Einzelwettkämpfe und sicherte sich damit die kleine Kristallkugel im Skiflug-Weltcup.
Markus Eisenbichler flog bei zwei Wettkämpfen ebenfalls aufs Podest. Am Donnerstag wurde er Zweiter und am Sonntag Dritter.
Planica
Enttäuschung im Weltcup: ÖSV-Springer historisch schlecht
29/03/2021 AM 20:04
Zudem entschied das DSV-Team auch das in nur einem Durchgang ausgetragene Teamfliegen für sich.
Überschattet wurde das Saisonfinale von einem schweren Sturz des Norwegers Daniel-André Tande. Der 27-Jährige verlor im Probedurchgang am Donnerstag kurz nach dem Absprung die Kontrolle über seine linken Ski und krachte mit voller Wucht auf den Aufsprunghang. Tande rutschte regungslos den Hang hinunter und musste im Auslauf intubiert werden. Im Universitätskrankenhaus in Ljubljana wurde er ins künstliche Koma versetzt.
Halvor Egner Granerud aus Norwegen hatte bereits im Vorfeld den Gesamtweltcup sicher.

Skifliegen in Planica live im TV bei Eurosport

Eurosport überträgt die Weltcupspringen in Planica live im TV bei Eurosport 1.

Skifliegen: Weltcup in Planica im Livestream

Im Livestream bei Joyn PLUS+ und im Eurosport Player verpasst Ihr keine Sekunde des Weltcups in Planica. Hier gibt es neben den Weltcup-Wettbewerben auch einen Stream zur Qualifikation am Mittwoch ab 15:50 Uhr.
Für 6,99 Euro pro Monat gibt es bei Joyn PLUS+ nicht nur das komplette Programm von Eurosport einschließlich aller Bonuskanäle im Eurosport Player, sondern auch ein umfassendes Streamingangebot mit zahlreichen Filmen, Serien und anderen TV-Sendern.

Skifliegen in Planica bei Eurosport.de

Bei Eurosport.de berichten wir vom Weltcup in Planica und versorgen Euch mit allen News und den besten Highlight-Videos.

Planica: Gesamtstand Skiflug-Weltcup

PlatzAthletNationPunkte
1.Karl GeigerDeutschland260
1.Ryoyu KobayashiJapan260
3.Markus EisenbichlerDeutschland172
4.Bor PavlovcicSlowenien141
5.Domen PrevcSlowenien132
6.Daniel HuberÖsterreich114

Planica - Skifliegen: Geiger gewinnt erneut und sichert sich Skiflug-Weltcup

Doppelschlag von Karl Geiger zum Saisonfinale: Erst führte er die DSV-Adler zum Triumph im Team-Skifliegen, dann legte er im Einzelwettbewerb von Planica nach. Der Oberstdorfer war am Sonntag im letzten Weltcup des Winters mit Weiten von 231,0 und 232,5 m nicht zu schlagen und holte damit die kleine Kristallkugel im Skiflug-Weltcup. Bereits am Freitag hatte er das Einzelspringen gewonnen. | Zur Meldung

"Gibt's ja nicht": Geiger macht Skiflug-Sieg in Planica perfekt

Planica - Skifliegen: Deutsche Skispringer gewinnen erstes Teamfliegen seit 2000

Die deutschen Skiflieger um Karl Geiger und Markus Eisenbichler haben beim Weltcup-Finale in Planica den Teamwettbewerb gewonnen. Die DSV-Adler setzten sich am Sonntag nach einem gewerteten Durchgang mit 819,5 Punkten vor Japan (810,0) und Österreich (788,9) durch und feierten den ersten Sieg in einem Teamfliegen seit 21 Jahren - den hatte es am 18. März 2000 ebenfalls in Planica gegeben. | Zur Meldung

Geiger nervenstark: So macht er den deutschen Team-Sieg perfekt

Planica - Skifliegen: DSV-Team zieht Springer zurück - Teamwettkampf abgebrochen

Der Teamwettbewerb beim Skiflug-Spektakel in Planica musste wegen starken Windes abgesagt werden. Eine Jury-Entscheidung sorgte angesichts des schweren Sturzes von Daniel Andre Tande am Donnerstag für Empörung. "Es ist zu gefährlich, es wechselt so schnell. Wir wollen kein Risiko mehr eingehen", sagte Bundestrainer Stefan Horngacher. Er hatte die deutschen Springer vor dem Abbruch zurückgezogen. Das Teamspringen soll nun am Sonntagmorgen um 9 Uhr in einem Durchgang nachgeholt werden. | Zur Meldung

Planica: Qualifikation am Freitag abgesagt

Die Qualifikation am Freitag für den zweiten Einzel-Wettkampf in Planica musste aufgrund schwieriger Windverhältnisse abgesagt werden. Das gab die FIS am Nachmittag bekannt. Damit werden im 1. Wertungsdurchgang alle 67 Athleten an den Start gehen. Der 1. Wertungsdurchgang beginnt um 15:00 Uhr.

Planica: Geiger triumphiert beim zweiten Skifliegen

Karl Geiger hat beim Weltcup-Finale in Planica den zweiten Einzelwettkampf für sich entschieden. Da der Wettbewerb aufgrund mehrerer Verzögerungen nur einen Durchgang umfasste, reichte dem Oberstdorfer ein Flug auf 232 Meter (237,3 Punkte) für den Sieg. Der amtierende Skiflug-Weltmeister gewann vor Ryoyu Kobayashi aus Japan (231 m/227,7 P.) und dem Slowenen Bor Pavlovcic (227,5 m/225,2 P.). | Zur Meldung

Machtdemonstration des Skiflug-Weltmeisters: Geiger triumphiert in Planica

Planica: Eisenbichler und Geiger auf dem Podium - Kobayashi in eigener Liga

Die deutschen Skispringer haben beim ersten Skiflug-Einzelwettkampf in Planica vollends überzeugt. Markus Eisenbichler sicherte sich nach Flügen auf 232,5 m und 238,5 m (445,1 Punkte) Platz zwei. Karl Geiger landete nach einer fulminanten Aufholjagd im 2. Durchgang unmittelbar dahinter auf Rang drei (224,5 m/238 m/431,3 Punkte). Den Tagessieg holte sich der Japaner Ryoyu Kobayashi (452,5 Punkte). | Zum kompletten Artikel

"Yeeeessss!" Eisenbichler stürmt mit Monsterflug aufs Podium

Planica: Tande stürzt schwer im Probedurchgang

Schwerer Sturz von Ex-Skiflug-Weltmeister Daniel-André Tande: Der Norweger stürzte im Probedurchgang in Planica aus großer Höhe und schlug hart auf dem Aufsprunghang auf. Tande befinde sich in einem stabilen Zustand, teilte der Weltverband FIS nach bangem Warten mit. Der Team-Olympiasieger von 2018 wurde per Helikopter für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus nach Ljubljana gebracht. | Zum kompletten Artikel

Planica: Eisenbichler und Geiger in der Quali in Top 5

Markus Eisenbichler und Karl Geiger haben in der Qualifikation für den Skiflug-Einzelwettkampf am Donnerstag in Planica überzeugt. Mit einem Flug auf 227,5 m landete Eisenbichler auf dem zweiten Rang. Nur der Tagesbeste Ryoyu Kobayashi (Japan, 249,7 Punkte) war um 1,2 Punkte besser als der 29-Jährige. Knapp dahinter reihte sich Geiger mit einem Satz auf 224,5 m (239,7 Punkte) auf Platz vier ein. | Zum kompletten Artikel

"Der hat was vor!" Eisenbichler setzt Duftmarke in der Quali

Das könnte Dich auch interessieren: Prominente Unterstützung: Geiger und Bauer helfen Granerud

Ausrufezeichen in der Quali: Kobayashi glänzt in Planica

Skispringen
Schuster lobt furiose DSV-Adler - aber eine Gefahr droht
29/03/2021 AM 13:38
Planica
"Gibt's ja nicht": Geiger macht Skiflug-Sieg in Planica perfekt
28/03/2021 AM 10:22