Mit dem Weltcup in Kontiolahti beginnt die neue Saison im Biathlon. Die ersten Rennen in Finnland stehen am Samstag, 28. und Sonntag, 29. November auf dem Programm.
In Kontiolahti finden sowohl bei den Damen als auch bei den Herren zunächst ein Einzel über die lange Distanz und ein Sprint statt. Das Einzel der Herren beginnt am Samstag, 28. November um 11:00 Uhr, das der Damen um 14:20 Uhr. Die Sprints am Sonntag, 29. November beginnen am Sonntag um 10:30 Uhr beziehungsweise 13:40 Uhr.
Die Hoffnungen der deutschen Damen in der kommenden Saison ruhen besonders auf der ehemaligen Langläuferin Denise Herrmann. Aber auch Franziska Preuß und Vanessa Hinz sind gute Ergebnisse zuzutrauen.
Kontiolahti
Kalender, Favoriten und Corona: Alles zum Biathlon-Saisonstart
25/11/2020 AM 16:20
Bei den Herren kehrt Erik Lesser ins deutsche Team zurück. Aber auch Arnd Peiffer, Benedikt Doll und Johannes Kühn gehören zu den Athleten, die zu beachten sind.

Weltcup in Kontiolahti live im TV

Eurosport zeigt alle Rennen beim Weltcup-Auftakt der Biathleten im finnischen Kontiolahti live im TV bei Eurosport 1.

Kontiolahti: Der Biathlon-Weltcup im Livestream

Eurosport ist die ganze Saison über auch im Livestream mit von der Partie. Bei Eurosport auf Joyn könnt ihr alle Rennen auch dann mitverfolgen, wenn das TV vielleicht gerade etwas anderes zeigen sollte.
Bei Joyn PLUS+ gibt es für monatlich nur 6,99 Euro nicht nur das komplette Programm des Eurosport Players sondern auch die Übertragungen vieler anderer Fernsehsender.

Weltcup in Kontiolahti bei Eurosport.de

Eurosport.de bleibt natürlich während der gesamten Saison für euch dabei. Hier gibt es alle News, Highlights und Livescorings zum Biathlon-Weltcup und der WM in Pokljuka.

Biathlon-Weltcup Kontiolahti: Zeitplan

Samstag, 28. November:
  • 11:00 Uhr: Herren Einzel 20 km | Zum Rennbericht
    1. Sturla Holm Lägreid (NOR)
    2. Johannes Thingnes (NOR)
    3. Erik Lesser (GER)
  • 14:20 Uhr: Damen Einzel 15 km | Zum Rennbericht
    1. Dorothea Wierer (ITA)
    2. Denise Herrmann (GER)
    3. Johanna Skottheim (SWE)
Sonntag, 29. November:
  • 10:30 Uhr: Herren Sprint 10 km | Zum Rennbericht
    1. Johannes Thingnes Bö (NOR)
    2. Sebastian Samuelsson (SWE)
    3. Martin Ponsiluoma (SWE)
  • 13:40 Uhr: Damen Sprint 7,5 km | Zum Rennbericht
    1. Hanna Öberg (SWE)
    2. Marte Olsbu Röiseland (NOR)
    3. Karoline Knotten (NOR)

Biathlon-Weltcup Kontiolahti: Öberg gewinnt - Hammerschmidt meldet sich zurück

Biathletin Maren Hammerschmidt hat beim Sprint von Kontiolahti über 7,5 km nach einer fehlerfreien Leistung am Schießstand den neunten Platz belegt. Sie schaffte damit nach dem 12. Platz im Einzel bereits die WM-Norm. Denise Herrmann im Gegenzug verpasste eine Top-Platzierung. Die 31-Jährige musste sich nach drei Schießfehlern mit einem enttäuschenden Rang 38 zufriedengeben. Die Vize-Weltmeisterin wies 1:51,0 Minuten Rückstand auf Siegerin Hanna Öberg auf. Die Schwedin gewann nach einer fehlerfreien Schießleistung in 21:01,4 Minuten souverän vor den beiden Norwegerinnen Marte Olsbu Röiseland (0/+23,9 Sekunden) und Karoline Offigstad Knotten (0/37,8). | Zum Rennbericht

Biathlon-Weltcup Kontiolahti: Bö feiert überlegenen Sprint-Sieg - Lesser bestätigt gute Form

Die deutschen Biathleten haben am Sonntag beim ersten Sprint-Wettkampf der Saison im finnischen Kontiolahti den zweiten Podestplatz verpasst. Beim überlegenen Sieg des Norwegers Johannes Thingnes Bö (0 Fehler) wurde Arnd Peiffer über die 10-Kilometer-Distanz als bester Deutscher Siebter (1/+1:03,1). Erik Lesser lief einen Tag nach seinem dritten Platz im Einzel auf Rang neun (1/+1:09,4). | Zum Rennbericht

Biathlon-Weltcup Kontiolahti: Herrmann verpasst Sieg im Einzel hauchdünn

Denise Herrmann hat dem deutschen Biathlon-Lager beim Saisonauftakt in Kontiolahti bereits das zweite Podest beschert. Wenige Stunden nach dem dritten Platz von Erik Lesser im Herren-Einzel lief Herrmann im Einzel der Damen über 15 Kilometer auf Rang zwei. Die 31-Jährige leistete sich bei 20 Schüssen nur einen Fehler und lag im Ziel nur nur 0,8 Sekunden hinter Siegerin Dorothea Wierer (0 Fehler). | Zum Rennbericht

Top-Start für Herrmann: Die Highlights vom Einzel in Kontiolahti

Biathlon-Weltcup Kontiolahti: Lesser glänzt bei Sensationssieg von Lägreid

Routinier Erik Lesser hat zum Start in die Biathlon-Saison für das deutsche Glanzlicht gesorgt. Beim Sensationssieg des fehlerfreien Norwegers Sturla Holm Lägreid stürmte der 32-Jährige im Einzel über 20 km mit nur einem Schießfehler und einer überragenden Schlussrunde auf Platz drei und lief mit einem Rückstand von 1:03,6 Minuten nach knapp dreijähriger Durststrecke im Weltcup wieder aufs Podest. | Zum Rennbericht

"Das ist die Sensation": Lägreid schnappt Bö den Sieg weg

Biathlon-Weltcup Kontiolahti: Sportdirektor Eisenbichler macht Schempp Hoffnung

Biathlon-Sportdirektor Bernd Eisenbichler lässt die Weltcuptür für Ex-Weltmeister Simon Schempp trotz der zunächst verpassten Qualifikation offen. Er traue Schempp "den Sprung zu", sagte Eisenbichler dem "Münchner Merkur" und der "tz": "Jetzt in Kontiolahti hat es noch nicht ganz gereicht, aber ihn werden wir definitiv noch sehen. Er hat so viel Erfahrung, und er hat gut gearbeitet." | Zum Bericht

Biathlon-Weltcup Kontiolahti: Kalender, Favoriten und deutsche Chancen

Am Samstag startet im finnischen Kontiolahti die Biathlon-Saison 2020/2021. Höhepunkt sind die Weltmeisterschaften Mitte Februar auf der Pokljuka. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie gab es einige Änderungen im Weltcup-Kalender, denen unter anderem Ruhpolding zum Opfer fiel. Die deutschen Chancen ruhen bei den Damen vor allem auf Denise Herrmann, bei den Herren gibt es mehr Anwärter. | Zur ausführlichen Vorschau

Biathlon-Weltcup Kontiolahti: Fünf Nationen mit Coronafällen

Bereits vor dem Saisonstart hat den Biathlon-Weltcup eine erste Coronawelle erwischt. Wie der Weltverband IBU mitteilte, wurden bei den ersten Testreihen vor den Rennen in Kontiolahti Teammitglieder aus fünf Nationen positiv auf COVID-19 getestet. Demnach gibt es in den Mannschaften aus Frankreich, Russland, Rumänien, Lettland und Moldau Coronafälle. | Zum Bericht

Biathlon-Weltcup Kontiolahti: Schempp raus, mit Lesser: Das Herren-Aufgebot des DSV

Mit Erik Lesser, aber ohne Simon Schempp starten die deutschen Biathleten am Samstag in Kontiolahti in den Weltcup. Der Ex-Weltmeister fehlt im DSV-Aufgebot für die ersten Rennen in Finnland. "Aufgrund der Trainingseindrücke und im Rahmen der zwei internen Wettkämpfe" hätten sich Lesser und Roman Rees für die zwei freien Weltcup-Plätze "empfohlen und qualifiziert", so Bundestrainer Mark Kirchner. | Zum Artikel

Biathlon-Weltcup Kontiolahti: Zeitplan, TV-Übertragung, Livestream

Der Biathlon-Weltcup live im TV und im Livestream: Am 28. November startet der Biathlon-Weltcup im finnischen Kontiolahti in die neue Saison. Aufgrund der Coronapandemie wurde der Weltcup-Kalender angepasst. Um möglichst viele Reisetätigkeiten zu vermeiden, finden in Kontiolahti, Hochfilzen und Oberhof jeweils zwei Weltcup-Wochenenden hintereinander statt. | Zum ausführlichen Artikel
Das könnte euch auch interessieren: Kalender, Favoriten und Corona: Alles zum Biathlon-Saisonstart

Biathlon-Stars blicken zurück: "Am Ende wurde es richtig aufregend"

Kontiolahti
Ohne Ex-Weltmeister: Das deutsche Herren-Aufgebot für Kontiolahti
25/11/2020 AM 16:05
Biathlon
Abwärtstrend im Biathlon: Peiffer schlägt Alarm
02/10/2021 AM 08:07