FIA WTCR

Dritter Langstrecken-Erfolg für Audi-WTCR-Speerspitze Vervisch

Dritter Langstrecken-Erfolg für Audi-WTCR-Speerspitze Vervisch
Von FIA WTCR

12/09/2019 um 06:00Aktualisiert 12/09/2019 um 16:45

Frédéric Vervisch wird hoffen, seine starke Form aus diversen Langstreckenrennen mit in den von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen Weltup WTCR mitzunehmen, der an diesem Wochenende in China nach langer Sommerpause fortgesetzt wird.

Nachdem er die 24-Stunden-Rennen von Dubai und auf dem Nürburgring in diesem Jahr bereits gewonnen hat, sicherte sich Vervisch einen dritten großen Langstreckenerfolg: Er triumphierte bei den 10 Stunden von Suzuka.

Vervisch, der für das Comtoyou Team Audi Sport im WTCR / OSCARO an den Start geht, ist nach 18 Rennen mit 136 Punkten der bestplatzierte Audi-Pilot der Meisterschaft.

Sein Teamkollege Niels Langeveld und die beiden Leopard Racing Team Audi Sport-Piloten Gordon Shedden und Jean-Karl Vernay werden beim WTCR Rennen von China von 13. bis 15. September ebenfalls am Start stehen.

0
0