Insgesamt 24 Mannschaften kämpfen um den Titel bei der Europameisterschaft. Die besten 16 schaffen den Sprung ins Achtelfinale.
Das bedeutet, dass sich die beiden besten der jeweiligen sechs Vierergruppen für das Achtelfinale qualifizieren. Zudem schaffen die vier punktbesten Dritten den Einzug in die K.o.-Runde des Turniers.
Als Gruppensieger haben sich Italien, Belgien, die Niederlande, England, Schweden und Frankreich für das Achtelfinale qualifiziert. Deutschland ist zusammen mit Wales, Dänemark, Österreich, Kroatien und Spanien als Gruppenzweiter in die Runde der besten 16 eingezogen.
EURO 2020
Demonstration der Stärke: Italien holt sich das Achtelfinalticket
16/06/2021 AM 20:52
Ebenfalls in der K.o.-Runde dabei sind die Schweiz, die Ukraine, Tschechien und Portugal als die vier besten Gruppendritten.
So ist der Stand im Kampf um die Achtelfinalqualifikation bei der EURO 2020.
EM-Spielplan: Alle Spiele, alle Ergebnisse, alle Termine, alle Spielorte

Gruppe A

  • Mannschaften: Italien, Wales, Schweiz, Türkei
  • Qualifiziert fürs Achtelfinale: Italien, Wales, Schweiz
  • Ausgeschieden: Türkei
Italien hat sich in Gruppe mit drei Siegen in drei Spielen souverän als Gruppensieger durchgesetzt.
Wales hat mit vier Punkten als Gruppenzweiter ebenfalls das Ticket fürs Achtelfinale gelöst.
Die Schweiz hat durch den Sieg gegen die Türkei wie Wales vier Punkte auf dem Konto, allerdings die schlechtere Tordifferenz, weshalb es für die Eidgenossen nur zu Platz drei reichte. Durch die Ergebnisse aus den anderen Gruppen ist die Schweiz allerdings einer der besten vier Gruppendritten und damit weiter.
Die Türkei ist dagegen mit null Punkten und 1:8-Toren als Gruppenletzter ausgeschieden.

Gruppe B

  • Mannschaften: Dänemark, Finnland, Belgien, Russland
  • Qualifiziert fürs Achtelfinale: Belgien, Dänemark
  • Ausgeschieden: Finnland, Russland
Belgien hat sich durch den 2:1-Erfolg am zweiten Gruppenspieltag gegen Dänemark vorzeitig das Weiterkommen gesichert. Durch den 2:0 (0:0)-Erfolg gegen Finnland haben sich die Roten Teufel zudem den Gruppensieg gesichert.
Dahinter gab es einen Dreiervergleich um Platz zwei zwischen Dänemark, Finnland und Russland. Diesen haben die Dänen durch ein 4:1 (1:0) gegen Russland für sich entschieden.
Finnland ist mit drei Punkten und 1:3 Toren nur der fünftbeste Gruppendritte und damit ausgeschieden.
Auch Russland ist als Gruppenvierter ausgeschieden.

Nach Ronaldo und Pogba: "Flaschen-Saga" bei der EM geht weiter

Gruppe C

  • Mannschaften: Österreich, Nordmazedonien, Niederlande, Ukraine
  • Qualifiziert fürs Achtelfinale: Niederlande, Österreich, Ukraine
  • Ausgeschieden: Nordmazedonien
Die Niederlande haben durch den 2:0-Sieg im zweiten Spiel gegen Österreich das Achtelfinalticket bereits sicher in der Tasche, während Nordmazedonien nach zwei Partien bereits keine Chance mehr aufs Weiterkommen hatte. Durch einen 3:0 (1:0)-Sieg gegen die Nordmazedonier machte Oranje die perfekte Punkteausbeute perfekt.
Im direkten Duell kämpften die Ukraine und Österreich um Rang zwei. Am Ende siegten die Österreicher in Bukarest mit 1:0 (1:0) und stehen erstmals in der K.o.-Runde bei einer EM. Dort trifft das Team von Trainer Franco Foda auf Italien.
Die Ukraine ist als viertbester Dritter mit drei Punkten und 4:5 Toren weitergekommen.
EM-Neuling Nordmazedonien ist ohne Punkt ausgeschieden.
Die EURO 2020 live im TV, Livestream und Liveticker

Gruppe D

  • Mannschaften: England, Kroatien, Schottland, Tschechien
  • Qualifiziert fürs Achtelfinale: England, Kroatien, Tschechien
  • Ausgeschieden: Schottland
England und Tschechien waren bereits vor dem abschließenden Gruppenspiel gegeneinander für das Achtelfinale qualifiziert. England sicherte sich durch den 1:0 (1:0)-Erfolg den Gruppensieg.
Kroatien und Schottland hatten beide vor dem finalen Spieltag nur einen Zähler auf dem Punktekonto und musste beide gewinnen, um noch in die nächste Runde zu ziehen. Am Ende gewann Vizeweltmeister Kroatien mit 3:1 (1:1) und zog dank des besseren Torverhältnisses sogar noch vorbei in Tschechien auf Gruppenrang zwei.
Schottland ist dagegen ausgeschieden.

Gruppe E

  • Mannschaften: Polen, Slowakei, Spanien, Schweden
  • Qualifiziert fürs Achtelfinale: Schweden, Spanien
  • Ausgeschieden: Slowakei, Polen
Schweden ist durch den 3:2 (1:0)-Sieg gegen Polen mit sieben Punkten als Gruppensieger ins Achtelfinale eingezogen. Spanien eroberte dank einer 5:0 (2:0)-Gala gegen die Slowakei am letzten Spieltag noch Rang zwei.
Die Slowakei ist als schlechtester Gruppendritter (drei Punkte und 2:7 Tore) ebenso ausgeschieden wie die Polen als Gruppenvierter.

Gruppe F

  • Mannschaften: Deutschland, Frankreich, Portugal, Ungarn
  • Qualifiziert fürs Achtelfinale: Frankreich, Deutschland, Portugal
  • Ausgeschieden: Ungarn
Frankreich sicherte sich mit einem 2:2 (1:1) am letzten Gruppenspieltag gegen Portugal mit fünf Punkten den Gruppensieg in der "Todesgruppe F". Deutschland zitterte sich dank eines 2:2 (0:1) gegen Ungarn auf Gruppenplatz zwei und damit ins Achtelfinale. Zwischenzeitlich drohte der DFB-Elf gar das Vorrundenaus. Portugal hat sich als einer der vier besten Gruppendritten für die K.o.-Runde qualifiziert.
Ungarn muss dagegen trotz zwei Unentschieden gegen Weltmeister Frankreich (1:1) und Deutschland (2:2) nach der Vorrunde die Koffer packen.
Das könnte Dich auch interessieren: "Dann muss man auch konsequent sein": Hoeneß mit klarer Ansage im Coman-Poker

Zweiter 3:0-Sieg: Italien-Coach Mancini steigt auf Euphorie-Bremse

EURO 2020
Trotz verschossenem Elfmeter von Bale: Wales besiegt die Türkei
16/06/2021 AM 17:56
EURO 2020
Beinahe-Katastrophe: Greenpeace entschuldigt sich - Polizei ermittelt
16/06/2021 AM 08:21